Wie kann die Lebensqualität der jungen Bürger:innen gesteigert werden und die Region als Lebensraum für künftige Generationen attraktiv sein und bleiben? Diesen Fragen wollen wir u.a. mit Workshops an Schulen und der Online-Umfrage (bis 24. Juli 2024)

Junges Leben rund um Villach

auf den Grund gehen.

Wir möchten mehr über dein Leben in Villach und der Region Villach-Umland erfahren, sowie über deine Wünsche und Ideen für die Region der Zukunft.

Du bist zwischen 15 und 29 Jahre jung? Dann mach mit!

Junges Leben rund um Villach Survey (surveymonkey.com)

…es werden tolle Sachpreise (E-Scooter, JBL-Box, Gutscheine…) unter den Teilnehmer:innen verlost.

Umfrage Junges Leben rund um VillachUmfrage Junges Leben rund um Villach

Mehr zum Projekt „SORAVIUM – Sozialraumanalyse Region Villach-Umland“

 

Mithilfe der Sozialraumraumanalyse – mit Fokus „Jugend und junge Erwachsene“ – soll ein Fundament für die Jugendarbeit der Zukunft geschaffen, sowie Potenziale und Bedarfe im Bereich der Jugendlichen und jungen Erwachsenen erfasst werden. Ziel ist es auf Grundlage der erhobenen qualitativen und quantitativen Daten, in Zusammenarbeit mit dem Büro Rosinak & Partner und der FH Kärnten, Empfehlungen und Umsetzungsvorschläge zu erarbeiten.  Um die Meinungen der jungen Menschen miteinzubeziehen startete man mit diversen Workshops (On- und Offline), ebenso wie mit einer Online-UMFRAGE. Die Umfrage „Junges Leben rund um Villach“ ladet alle 15 bis 29-Jährigen Menschen der Region Villach-Umland dazu ein, ihre Wünsche und Ideen für die Region der Zukunft einzubringen.  Unter allen Teilnehmenden werden tolle Sachpreise (E-Scooter, JBL-Box, diverse Gutscheine) verlost, welche von den Gemeinden der Region gesponsert wurden – die Umfrage läuft noch bis zum 24.07.2024. Zeitgleich finden auch Workshops in Schulen statt, um die Erfahrungen und Bedürfnisse der Jugendlichen direkt abzufragen. Zudem sollen die jungen Bürger:innen motiviert werden, sich aktiv bei der Gestaltung ihrer Region und ihrer Lebensräume einzubringen. Somit können ein aktuelles Stimmungsbild und die Verankerung der jungen Menschen in der Region eingefangen werden.

 

Später kommt es zur Auswahl und Vertiefung anhand von 3 bis 4 Pilotgegenden oder Pilotsituationen und zur Ausarbeitung von Umsetzungsvorschlägen für Projekte in der neuen LEADER-Förderperiode 2023-27. Die Sozialraumanalyse soll die in der Region zur Verfügung stehenden Ressourcen sichtbar machen und so das Regionspotenzial, vor allem für die junge Generation, sichtbar machen.

Denn:

Junge Menschen sind die Gestalter von morgen und eine wichtige „Ressource“ ländlicher Regionen.